Kammermusik für Barockvioline und Cembalo


Termin Details


In dem ca. 60minütigen Programm erklingt in barockem Ambiente neben Kammermusik von Johann Sebastian Bach auch Kompositionen berühmter oder inzwischen vergessener Meister.

Programm

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sonate G-Dur (BWV 1021)
für Violine und Basso continuo
Adagio, Vivace, Largo, Presto

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Sonate 1 g-moll
für Violine und Basso continuo
Adagio, Allegro, Adagio, Vivace

Johann Schop (1590-1667)
„Lachrimae Pavaen“
für Violine und Basso continuo

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
„Französische Suite“ Es-Dur (BWV 815)
für Cembalo solo
Allemande, Courante, Sarabande, Gavotte, Air, Gigue

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Sonate G-Dur
für Violine und Basso continuo
Praeludio, Giga, Corrente

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sonate c-moll (BWV 1017)
für Violine und Cembalo obbligato
Largo, Allegro, Adagio, Allegro

Mitglieder der Mitteldeutschen Barock-Compagney

Barockvioline Hans-Christoph Fichtner
Cembalo Senka Sajc-Hoffmann

 

   

Eintritt frei, Spenden erbeten
Platzreservierungen erwünscht unter: Tel. 036961/699088
(freie Platzwahl)