Kammermusik an Bachs Taufstein (3)


Termin Details


In ca. 60minütigen Programmen erklingen an historischer Stätte neben Kammermusik von Johann Sebastian Bach auch Kompositionen berühmter oder inzwischen vergessener Meister.

Programm

Gian Giacomo Carissimi (1605-1674): „Vittoria,vittoria”
Antonio Caldara (1671-1763): „Selve amiche”
Giulio Caccini (1545-1618): „Amarilli”
Arien für Mezzosopran und Basso continuo

Domenico Scarlatti (1685 – 1757)
Vier Sonaten
für Cembalo solo

Henry Purcell (1659-1695)
„If Music be the Food of Love“/ „Music for a While“/ „Rondo“
Arien für Mezzosopran und Basso continuo

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
“Französische Suite” Nr. 5 G-Dur BWV 816
für Cembalo solo
Allemande, Courante, Sarabande, Gavotte, Bourrée, Loure, Gigue

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
„Der Frühling”/ „Empfindungen in der Sommernacht”
aus: Geistliche Oden, Lieder und Psalmen auf Texte von Christoph Christian Sturm

François Couperin (1668 – 1733)
“Préludes”
aus “L’art de Toucher le Clavecin” für Cembalo solo

André Campra (1660-1744)
„Jubilate Deo omnis terra“
Motette für Gesang und Basso continuo

Mitglieder der Mitteldeutschen Barock-Compagney

Mezzosopran Carola Fischer
Cembalo Monica Ripamonti

 

   

Karten für 10,- €, erm. 5,- € sind in der Tourist-Information und ab 15.30 Uhr an der Tageskasse erhältlich.
(freie Platzwahl)